Der Kanton Solothurn verschärft die Massnahmen: Maskenpflicht in Innenräumen – auch mit Zertifikat

Wegen der verschlechterten epidemiologischen Lage ordnet der Kanton Solothurn ab 01. Dezember eine erweiterte Maskenpflicht an.
Unter anderem an öffentlichen Veranstaltungen in Innenräumen müssen alle Personen, auch diejenigen, die ein Covid-Zertifikat vorweisen können, eine Maske tragen.
Ausgenommen von der Maskenpflicht sind unter anderem Kinder bis 12 Jahre. 
An öffentlichen Veranstaltungen, in Restaurants, Bars und Clubs darf zudem nur noch sitzend konsumiert werden.

Die verschärften Massnahmen haben dazu geführt, dass sich das Organisationskomitee der Turnshow nach Rücksprache mit dem Vorstand entschieden hat die Turnshow 2021 abzusagen.
Die Durchsetzung einer nahezu vollständigen Maskenpflicht wäre äusserst kompliziert und zudem müssten wir auf den Barbetrieb verzichten. Unsere Turnshow lebt nicht zuletzt von Emotionen, was unter den jetzigen Umständen nicht mehr gegeben wäre.
Dieser Entscheid tut weh, haben wir doch so sehr gehofft, endlich wieder einen Schritt in die Normalität zurück machen zu können. Wir bedauern die Absage für alle Gäste, Beteiligten und Involvierten. 

Wir möchten es nicht unterlassen uns bei all den Personen recht herzlich zu bedanken, welche den Vorverkauf für die Turnshow genutzt haben. 
Die bereits gekauften Tickets werden wir euch schnellstmöglich zurücküberweisen. Wir kontaktieren euch in den kommenden Tagen via Mail.

So bleibt uns nicht mehr viel anderes übrig als alle auf die Turnshow vom 17. Dezember 2022 zu vertrösten.

Bis dahin wünschen wir euch eine gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute im neuen Jahr.