Der Coronavirus (COVID-19) und sein Einfluss auf die Trainings, geplanten Anlässe und Aktivitäten des Turnvereins Kaufleute Solothurn
 
Bundesrat beschliesst weiteren, grossen Öffnungsschritt

Gemäss den neuen Empfehlungen des Bundesrates vom 23. Juni 2021 sind seit Samstag, 26. Juni 2021, die Massnahmen gegen das Coronavirus stark reduziert und vereinfacht.


Die wichtigsten Änderungen in der Übersicht:
Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen neu keine Einschränkungen mehr. Bei Aktivitäten in Innenräumen müssen die Kontaktdaten erhoben werden. Die Maskenpflicht, die Pflicht zur Einhaltung des Abstands sowie die Kapazitätsbeschränkungen werden aufgehoben.

In Räumlichkeiten ohne sportliche Betätigung wie Eingangsbereiche, Garderoben besteht allerdings weiterhin eine Maskenpflicht!

Sämtliche für uns relevanten Änderungen ab dem 26. Juni 2021 könnt ihr dem beiliegenden, überarbeiteten Schutzkonzept V2.0 entnehmen. Dies wurde von der Schuldirektion der Stadt Solothurn in dieser Form genehmigt.

Wir verzichten bewusst auf die Anpassung der aktuellen Trainingszeiten noch vor den Sommerferien, um Verwirrung zu vermeiden.
Nach den Sommerferien, ab dem 16. August 2021, gelten danach wieder die Trainingszeiten, welche ihr noch aus der Zeit vor Corona kennt. Die dann geltenden Zeiten im Einzelgeräteturnen (EGT) könnt ihr der Beilage entnehmen. Einen gesamten Überblick aller Trainingszeiten und -angebote findet ihr zudem auf unserer Homepage.

Leider ist es so, dass wir nach wie vor keine/keinen Kategorienverantwortliche(n) Turnerinnen K5 gefunden haben. Auf Grund dessen, dass die Turner*innen im Jahrgang 2000 und älter nun auch wieder „normal“ trainieren dürfen, steht der zwischenzeitlich eingesprungene Leiter der Turnerinnen K5 nicht mehr vollumfänglich zur Verfügung. Dies hat zur Folge, dass die Trainingsgruppe aufgeteilt werden muss und die Turnerinnen nach den Sommerferien nur noch ein Training pro Woche besuchen dürfen. Persönlich finde ich dies sehr schade, wenn nicht gar schon tragisch. Dennoch blieb der Vereinsführung nichts anderes übrig, als diesen Schritt nun zu machen. Die betroffenen Turnerinnen werden vom Abteilungsleiter Geräteturnen noch persönlich und detailliert darüber informiert.

Unser Turnverein konnte, wie angekündigt, für die jüngsten Turner*innen (EGT K1 bis K4) das Wettkampferlebnis mit all seinen Emotionen zurückbringen und hat den Internen Wettkampf am 12. Juni 2021 organisieren. Wer sich wie geschlagen hat könnt ihr im Bericht auf unserer Homepage nachlesen.

Sobald sich die Situation verändern sollte, werden wir euch natürlich wieder informieren. Wie immer via Mailversand, auf unserer Homepage, sowie auf Instagram (tv_kaufleute_solothurn).

Bis dahin wünschen wir euch sonnige und erholsame Sommerferien und bleibt gesund.


Für die Arbeitsgruppe Covid-19 des Turnvereins Kaufleute Solothurn

Kurt Minder, Media                                     Patrick Wachsmuth, Präsident