Der Coronavirus (COVID-19) und sein Einfluss auf die Trainings, geplanten Anlässe und Aktivitäten des Turnvereins Kaufleute Solothurn

Liebe Turnerinnen und Turner, geschätzte Eltern

Ab dem 06. Juni 2020 erfolgte die dritte Etappe der Massnahmenlockerung während der COVID19-Epidemie. Dabei wurde unter anderem das Versammlungsverbot im öffentlichen Raum unter konsequenter Umsetzung der Distanz- und Hygieneregeln und unter Rückverfolgbarkeit von engen Kontakten (Contact Tracing) gelockert.

Ausgangslage
Der Trainingsbetrieb für alle Sportarten, ohne Einschränkung der Gruppengrösse, ist nun wieder erlaubt. Dies gilt auch für sportliche Aktivitäten, bei welchen es zu direktem Körperkontakt kommt.
Der STV hat die Schutzkonzepte für den Turnsport gemäss den neusten Entscheiden des Bundesrats sowie weiteren Informationen vom Bundesamt für Sport aktualisiert und den Vereinen im Verlauf der letzten Woche zur Verfügung gestellt.

Manchmal geht es schneller als erwartet. Am Dienstag, 03. Juni 2020, hat die Verwaltungsleitungskonferenz der Stadt Solothurn beschlossen, dass sämtliche Schulräumlichkeiten (Turnhallen, Aula, Zimmer, Aussenanlagen, etc.) für die Vereine ab Montag, 08. Juni 2020, wieder zur Verfügung stehen werden.
Die Vereine müssen jedoch ein Schutzkonzept bei der Schuldirektion einreichen und erst wenn dieses durch die Schuldirektion bewilligt worden ist, dürfen die Räumlichkeiten wieder benützt werden.

Schutzkonzept Turnverein Kaufleute Solothurn
Wir, die Arbeitsgruppe Covid-19 als Turnverein Kaufleute Solothurn, stützten uns bei der Ausarbeitung des geforderten Konzepts auf die Schutzmassnahmen COVID-19 im Turnsport - Bereich Breitensport des Schweizerischen Turnverbandes.
Ihr findet das gesamte Schutzkonzept im Anhang dieses Mailversands oder unter Dokumente am Ende dieses Berichts auf der Website.

Die Schuldirektion hat unser Schutzkonzept am 09. Juni 2020 genehmigt! Heisst; der Trainingsbetrieb kann unter Einhaltung dieses Schutzkonzepts damit per sofort wieder aufgenommen werden.

Trainingsbetrieb
Die Arbeitsgruppe Covid-19 hat sich für einen sanften Wiedereinstieg in Etappen entschieden. Ausschlaggebenden dafür war, dass man das Konzept erst einmal in der Praxis testen möchte. So werden bis zu den Sommerferien nur die Turnerinnen und Turner VGT Aktive, EGT ab K5 (Ti und Tu) und das Powerteam den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Da es in der aktuellen Woche mit Fronleichnam und Feiertagsbrücke noch keinen grossen Sinn macht starten wir am Montag, 15. Juni 2020 mit dem Training VGT Aktive. Die EGT-Trainings werden am Dienstag und Donnerstag zu geänderten Zeiten (18:30h bis 20:30h) stattfinden. Unihockey und Powerteam werden am Freitag zu den bekannten Zeiten ins Geschehen eingreifen. Bitte besammelt euch 15 Minuten vor Trainingsbeginn in der dafür markierten Wartezone (siehe Schutzkonzept Punkt 4.4.1) unter Einhaltung der Distanzregel von 2m, bis ihr abgeholt werdet.

Die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs für alle Jugendlichen und Aktiven ist ab 10. August 2020 geplant. Im Einzelgeräteturnen dann bereits in den neuen Gruppen, welche nach den angekündigten Kategorienwechseln entstehen. Dazu werdet ihr von euren jeweiligen Leitenden direkt informiert.

Grosses Geburifest (125 Jahre TV Kaufleute) verschoben
Ab dem 06. Juni sind private und öffentliche Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen erlaubt. Dazu gehören etwa Familienanlässe, Messen, Konzerte, Theatervorstellungen oder Filmvorführungen, aber auch politische und zivilgesellschaftliche Kundgebungen.

Bedingung ist, dass für alle Einrichtungen und Veranstaltungen Schutzkonzepte vorhanden sind. Die Hygiene- und Abstandsregeln müssen weiterhin eingehalten werden. Können die Distanzregeln nicht eingehalten werden, muss die Nachverfolgung enger Personenkontakte (Contact Tracing) sichergestellt sein, etwa mit Präsenzlisten.

Das OK 125-Jahre Kaufleute hat letzte Woche entschieden, dass es unter diesen Voraussetzungen nicht möglich ist ein dem Jubiläum würdiges Geburifest zu organisieren. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der für den 15. August 2020 geplante Anlass wird ins Frühjahr 2021 verschoben. Ein genaues Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

SOTV Anlässe abgesagt
Leider musste auch der SOTV weitere Anlässe absagen. So unter anderem die SOTV Trainingswoche vom 03. bis zum 07. August 2020 und den SOTV Trainingszusammenzug vom 09. August 2020. Die beiden Lager in Elm und Tenero hingegen finden statt.


Die Rahmenvorgaben können sich je nach Entwicklung der Pandemie verändern. Entsprechend werden sich die Konzepte und die individuellen Schutzkonzepte der Vereine und Trägerschaften den veränderten Vorgaben anpassen müssen. Der Turnverein Kaufleute Solothurn informiert seine Mitglieder via Mailversand und auf seiner Website über anstehende und veränderte Rahmenvorgaben.


Für die Arbeitsgruppe Covid-19 des Turnvereins Kaufleute Solothurn

Kurt Minder, Media                                     Patrick Wachsmuth, Präsident