Erfreulicher Podestplatz beim Rennendurch die Altstadt

Nach einigen Jahren Absenz startete dieses Jahr wieder einmal ein Team unseres Turnvereins am traditionellen Quer durch Solothurn. Nach etwas Zögern fanden sich doch noch sechs junge Turnerinnen, um gemeinsam den Staffellauf durch die Gassen Solothurns zu bestreiten. Beim Treffpunkt wurde kurz die Stabübergabe besprochen und mit einem provisorischen Stab – einem Regenschirm – kurz geübt. Dann ging es auf die Streckenbesichtigung und schon bald galt es ernst. Nervös warteten die Kids auf ihren Einsatz.

Leila übernahm die Startstrecke und erwischte einen tollen Start. Sie konnte sich gleich an die Spitze setzen. Eine perfekte Ausgangslage für Jelena, die viele Kurven zu bewältigen hatte. Flink meisterte Jelena ihre Strecke und übergab den Stab an Lotta. Lotta hatte die längste Strecke zu absolvieren. Sie konnte ihre Routine und Klasse ausspielen und die Führung verteidigen. Anine übernahm den Stab und rannte souverän durch die kurvenreiche Innenstadt. Der Stab wanderte weiter zu Anina, welche ihre Strecke blitzschnell abspulte. Beim letzten Wechsel gab es noch eine extra Pirouette bevor Marilou die Schlussstrecke in Angriff nahm. Sie liess nichts mehr anbrennen und konnte den Sieg in dieser Serie nach Hause laufen. Toll gemacht Mädels!

Die Zeit bis zur Rangverkündigung verbrachten die Kids und ihre Eltern in der Stadt. Bei den meisten gab es ein verdientes Nachtessen. Gestärkt wartete man gespannt auf die Bekanntgabe der Resultate. Unsere Girls erreichten den tollen 3. Rang in der Kategorie H (Schülerinnen B, Jg 2008 / 2009). Leila, Jelena, Lotta, Anine, Anina und Marilou erhielten für ihre tolle Leistung eine Bronzemedaille. Herzliche Gratulation!

Begeistert aber auch etwas müde begaben sich alle auf den Heimweg. Man überlegte sich aber bereits, mit wem man im nächsten Jahr ein Team bilden könnte… Es wäre toll, wenn im nächsten Jahr wieder das eine oder andere Team von uns am Start ist. Denn ein Start am ‘Quer durch’ ist wirklich etwas Tolles.